VEJA

Design meets Nachhaltigkeit. Veja denkt den Sneaker vollkommen neu. Zurückhaltende Styles paart die französische Brand mit fairen, transparenten Beziehungen zu ihren Lieferanten und umweltschonenden Materialien sowie Produktionsabläufen. Ein Sneaker für das gute Gefühl - sowohl optisch als auch ökologisch.

Erfahre jetzt mehr!
18 Ergebnisse

VEJA BRINGT TRANSPARENZ UND FAIRNESS: 180-GRAD-DREHUNG FÜR DIE SNEAKER-BRANCHE

Sébastien Kopp und François-Ghislain Morillion stehen der großen Herausforderung offen gegenüber. In den frühen 2000ern nahmen sie sich vor, den Sneaker neu zu erfinden. Mehr nicht. "Wir haben entschieden, Sneaker zu machen, weil sie als Symbol für unsere Generation und Era dienen”, sagen die beiden. "Gleichzeitig stehen sie als Produkt für die größten Probleme, die die Globalisierung in Sachen Produktion, Verbreitung und Verwendung schafft.” Den Sneaker neu zu erfinden, um möglichst viel Profit rauszuschlagen, kam also nicht in Frage. Stattdessen bastelten Kopp und Morillion für ihre neue Brand zwei Säulen.

Design traf soziale Verantwortung - und verfrachtete die beiden 2003 direkt in den Flieger Richtung Brasilien. Basisarbeit. Um die Grundlage für eine unmittelbare Lieferkette zu schaffen, trafen sie sich im Norden zunächst mit Baumwollfarmern, im Amazonas danach mit Gummizapfern. Kopp und Morrillion wollten das Sneaker-Business auf den Kopf stellen, transparente Lieferwege schaffen, fair mit ihren Lieferanten umgehen, mit ihrer Brand der Verantwortungen gegenüber Gesellschaft und Umwelt gerecht werden. Plan aufgestellt, Firma gegründet. Im Februar 2005 präsentierten die beiden im Pariser Palais de Tokyo der Öffentlichkeit, woran sie seit Jahren gearbeitet hatten. Veja war geboren.

VEJA: FAIR X NACHHALTIG X BEWUSST

Das Material. An ihm richtet sich Vejas Produktionszirkel aus. Das Gummi für die Sohlen ihrer Sneaker bezieht die Brand deshalb direkt von Seringueiro-Communities im Amazonas. Einerseits stellt sie so sicher, dass diejenigen, die einen Großteil der Arbeit verrichten, auch einen gerechten Anteil am Ertrag erhalten. Andererseits spart der direkte Weg Wasser, Emissionen, Energie. Dazu verwendet die Brand direkt von ihren brasilianischen Produzenten bezogene Biobaumwolle. Beim Leder übt Veja dagegen Verzicht. Schwermetalle wie Chrom, ein traditionelles Gerbmittel, ersetzt die Brand und gerbt ihr Leder nur noch pflanzlich. Das verhindert metallische Verunreinigungen des Grundwassers. Ohne Umweltgedanken keine Veja-Artikel. Daher blickt die Brand auch auf die Straßen Sao Paulos und Rio de Janeiros. Aus dort aufgesammelten Plastikflaschen fertigt sie wasserfestes Mesh für die Sohlen ihrer Sneaker, nutzt pro Paar dabei drei recycelte Plastikflaschen. Kleiner Schuh, großer Impact.

VEJA BEI KELLER X: SCHLICHTER SNEAKER-STYLE AUS FRANKREICH

Allein der Blick auf die eigene Verantwortung brächte Veja in Schieflage. Es fehlte die zweite Säule. Veja-Produkte brauchen beides, sowohl das Bewusstsein für soziale und ökologische Fragen als auch den Blick für das eigene Äußere. So wollten es Sébastien Kopp und François-Ghislain Morillion einst. So setzt es die Brand bis heute um. Daher nimmt sich Veja für seine Designs auch länger Zeit als andere Firmen, schwingt dabei aber nicht ausufernd den Zeichenstift. Schlichter Streetstyle schlägt aufdringlichen Schrei nach Aufmerksamkeit. Im Veja-Shop bekommst du schlichte, stilvolle Sneaker mit unverkennbarer Silhouette, in zurückhaltenden Farben. Als Stylesiegel dient dabei immer das große "V” an der Seite. Dazu kommt ein dezenter Schriftzug an der Verse. Genug. Ausreichend. Alles gesagt. Lust bekommen? Veja bekommst du online bei Keller x. Im Veja-Shop erhältst du dort die minimalistischen Styles, die sich im Office ebenso gut machen wie beim entspannten Abendessen mit den Besten oder der Tour durch die Stadt.

VEJAS WEG IN DIE ÖFFENTLICHE WAHRNEHMUNG: OHNE WERBUNG, DAFÜR MIT HERZOGIN

Unnötige Ausgaben sparen, um nötige Anliegen intensiver unterstützen zu können. Bei Veja hat die Idee längst den Planungs-Kokon verlassen. Statt in Werbung investiert die Brand lieber in ihre Materialien und Produkte. Die Franzosen stellten fest, dass die großen Brands rund 70 Prozent ihrer Ausgaben in Marketing investieren. Zu viel, dachten sie sich und strichen das Werbebudget komplett. Nicht einen Cent gibt Veja für Werbung aus. Eine Chance.

So kann die Brand ihr Budget auf seine Produktion konzentrieren, ohne am Ende kaum erschwingliche Produkte zum Veja-Händler zu schicken. Fünf bis sieben Mal mehr Geld ist angesichts der sozialen und ökologischen Maßnahmen nötig, um Veja's Angebote zu produzieren. Die Kosten im Store? Nicht höher als bei anderen Brands. Möglich macht es der Verzicht auf Werbung. Zumal sie ohnehin nicht mehr nötig ist. Die Nachricht vom fairen Sneaker hat sich auch so derart intensiv verbreitet, dass sogar Meghan Markle, mittlerweile Duchess of Sussex, bereits ein Paar Vejas spazieren trug. Ihre Wahl fiel auf den Veja V-10, einen der beliebtesten Styles der Brand.

DEZENTE ELEGANZ À LA VEJA

Das Einfache macht es dir leicht. Statt nach dem exakt passenden Muster, der exakt passenden Farbkombination zu suchen, rundet es dein Outfit dezent, stilsicher ab. Genau das hat Veja perfektioniert. Die zurückhaltenden Styles passen zur Jeans ebenso wie zur Chino oder zum Rock. Hoodie? Sweater? T-Shirt? Shirt? Alles möglich. Sogar für den etwas gehobeneren Anlass, den du dennoch gern durch ein entspanntes Paar Sneaker auflockern möchtest, eignen sich Vejas Angebote.

VEJA X NORSE PROJECTS X LACOSTE

Simple Parkas, monochrome Sweater, Hoodies und Shirts. Norse Projects bringt skandinavisches Understatement auf die Straße, Veja französische Designkunst in deine Sneakersammlung. Ein Stylebündnis, direkt aus dem Himmel. Was nicht bedeutet, dass du nicht auch komplett in Frankreich bleiben kannst: kombiniere "V” und Krokodil. Denn entspannte Styles von Lacoste eignen sich nicht weniger gut für den gemeinsamen Straßen-Laufstegausflug mit deinem Veja-Sneaker.

Geschlecht

MARKE (1)

FARBE

GRÖSSE