Werde jetzt Premium-Mitglied und spare 10% bei jedem Einkauf* Mehr Informationen

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Wir erheben und verarbeiten personenbezogene Daten ausschließlich nach Maßgabe der nachfolgenden Hinweise. Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt nach Maßgabe der Bestimmungen der EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO), des Bundesdatenschutzgesetzes und des Telemediengesetzes. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Im Folgenden erklären wir Ihnen im Einzelnen, wie wir welche Daten auf welcher Rechtsgrundlage erheben. Darüber hinaus erläutern wir Ihnen, welche Rechte Sie haben und wie lange Ihre Daten gespeichert werden.

§ 1 Verantwortlicher der Datenverarbeitung; Datenschutzbeauftragter

(1) Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist die
KELLER Group GmbH (im Folgenden: „wir“)
vertreten durch die Geschäftsführer Moritz Keller, Jakob Keller und Marcus Trute
Balanstraße 73
81541 München

www.keller-sports.de Telefon: +49 (0)89 4161 292 0
Fax: +49 (0)89 4161 292 99
E-Mail: [email protected]

www.keller-x.de Telefon: +49 (0)89 41207654
Fax: +49 (0)89 4161 292 99
E-Mail: [email protected]

(2) Bei Fragen zum Datenschutz erreichen Sie unseren Datenschutzbeauftragten:

per Formular: Anfrage-Formular Datenschutz
per E-Mail: [email protected]

per Post:
Robert Petzold (Datenschutzbeauftragter GDD cert.)
c/o Quentia GmbH
Otto-Hahn-Straße 2
D-86368 Gersthofen

§ 2 Verknüpfung Ihres Kundenkontos mit verschiedenen Services von KELLER

(1) Mit den Zugangsdaten zu Ihrem Kundenkonto können Sie sich gleichzeitig auch zu anderen Services der KELLER Group GmbH (wie www.keller-smiles.de inkl. App) sowie gegen gesondertes Entgelt für unsere Premium-Mitgliedschaft und unsere Keller Studios-Mitgliedschaft (www.keller-studios.de) anmelden, so dass Sie für alle unsere Leistungen nur ein einziges Konto benötigen. Dies gilt sowohl für eine eigene Registrierung bei der KELLER Group GmbH, als auch für eine Anmeldung mit einem Facebook- oder Google+-Account. Bitte beachten Sie aber, dass Sie, wenn Sie möchten, dass Ihr Konto zu Keller x auch mit Ihren anderen bereits bestehenden Konten zu den KELLER Services verknüpft wird, auch die gleiche E-Mail-Adresse angeben müssen bzw. diese auch bei Facebook oder Google hinterlegt sein muss.

(2) Diese Verknüpfung eines Kundenkontos mit verschiedenen Services der KELLER Group GmbH ist freiwillig und erfolgt ausschließlich nach einer uns insoweit erteilten Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DS-GVO). Es ist Ihnen auch möglich, jeden einzelnen Service unabhängig von allen anderen Services der KELLER Group GmbH zu nutzen.

(3) Einzelheiten zu den einzelnen Verarbeitungen entnehmen Sie bitte den nachfolgenden Erläuterungen.

§ 3 Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei einer Bestellung über die Onlineshops der KELLER Group GmbH

(1) Wenn Sie in unserem Onlineshop Ware bestellen, ein Kundenkonto anlegen oder eine Premium-Mitgliedschaft buchen, verarbeiten wir die in den Eingabeformularen abgefragten personenbezogenen Daten wie Name, Adresse, E-Mail-Adresse nur zur Erfüllung des Vertrags zwischen Ihnen und uns oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage erfolgen und damit auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DS-GVO. Auf der gleichen Grundlage verarbeiten wir auch Ihr Passwort, wenn Sie bei uns im Zuge einer Bestellung oder losgelöst hiervon ein Kundenkonto anlegen. Weiterhin verarbeiten wir auf derselben Grundlage auch Ihre Zahlungs- und Versanddaten. Wenn Sie eine Premium-Mitgliedschaft buchen, ist außerdem die Verarbeitung Ihres Geburtsdatums erforderlich, weil die Premium-Mitgliedschaft nur von volljährigen Personen gebucht werden darf.

(2) Auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DS-GVO, wegen unseres berechtigten Interesses an Direktwerbung gegenüber Kunden, werden wir außerdem Ihre Postanschrift verwenden, um Ihnen von Zeit zu Zeit per Post Werbung zuzusenden. Hiergegen können Sie gemäß Art. 21 Abs. 2 DS-GVO jederzeit Widerspruch einlegen, indem Sie sich an die oben genannten Kontaktdaten wenden.

(3) Wenn Sie ein Kundenkonto anlegen, speichern wir zusätzlich alle Ihre Bestellungen für die Dauer des Bestehens Ihres Kundenkontos zu Ihren o.g. Daten hinzu. So können Sie Ihre vollständige Bestellhistorie seit Anlegen des Kundenkontos jederzeit einsehen. Auch dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DS-GVO zur Vertragserfüllung, weil es Teil unserer Services im Bereich des Kundenkontos ist.

(4) Sofern Sie kein Kundenkonto angelegt haben oder sich bei einer Bestellung nicht in Ihr Kundenkonto eingeloggt haben, speichern wir Ihre Daten nur so lange, wie dies für die Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten (z.B. aufgrund handels- und steuerrechtlicher Pflichten) erforderlich ist. Die Grundlage für die Speicherung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 c) DS-GVO. Weitere Informationen hierzu finden Sie in § 16 dieser Datenschutzerklärung.

(5) Zur Übermittlung von Daten an Dritte, wie z.B. Dienstleister lesen Sie bitte § 10 dieser Datenschutzerklärung.

(6) Sie können in Ihrem Kundenkonto Ihre Stammdaten jederzeit ändern. Sie können Ihr Kundenkonto außerdem jederzeit selbst löschen, wenn Sie darin eingeloggt sind. Es kann aber sein, dass wir bestimmte Daten weiter speichern müssen, siehe auch Absatz 4.

§ 4 Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei Keller Studios

(1) Wenn Sie auf Keller Studios eine Mitgliedschaft bzw. eine Mitgliedschaft bei Keller Studios sowie eine Premium-Mitgliedschaft buchen, verarbeiten wir die dort abgefragten Daten und Ihre Zahldaten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DS-GVO, weil sie zur Erfüllung des Vertrags zwischen Ihnen und uns oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage erfolgen, erforderlich sind.

(2) Wenn Sie als Mitglied bei Keller Studios ein Fitnessstudio besuchen, wird Ihr Besuch gespeichert und die Information an uns übermittelt. Diese Informationen werden bei uns zu Abrechnungszwecken benötigt, weil unter Umständen – abhängig von der Anzahl Ihrer Besuche innerhalb eines Abrechnungszeitraums und der Art der besuchten Studios – zusätzliche Gebühren anfallen. Diese Daten werden wir darüber hinaus anonymisieren und in anonymisierter Form für statistische Auswertungen verwenden.

(3) Zur Übermittlung von Daten an Dritte, wie z.B. Fitness-Anbieter oder Dienstleister lesen Sie bitte § 10 dieser Datenschutzerklärung.

§ 5 Verarbeitung Ihrer Daten bei Registrierung mit einem Facebook-Account

Anstatt ein Konto bei uns anzulegen, können Sie sich auch mit Ihrem Facebook-Account anmelden. Mit Registrierung willigen Sie ein, dass wir Zugriff auf die folgenden Daten, die Sie bei Facebook hinterlegt haben, erhalten: Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Geschlecht. Darüber hinaus können Sie im Zuge der Registrierung ein Profilbild und einen Nutzernamen wählen. Diese Daten können dann direkt in Ihren Account der KELLER Services übernommen werden. Außerdem bitten wir um Zugriff auf Ihre Freundesliste, worin Sie also ebenfalls einwilligen. Diesen Zugriff fragen wir ab, um bei bestimmten Funktionen unseres Leistungsangebots Inhalte mit Ihren Freunden teilen können, bei Keller sMiles z.B. Ihre Erfolge. Sie können diese Informationen bei Registrierung einsehen unter „Überprüfe die von Dir angegebenen Informationen“.

Eine Änderung Ihrer Privatsphäre-Einstellungen bzw. der Berechtigungen ist in den Einstellungen Ihres Facebook-Accounts jederzeit möglich. Wenn Sie uns allerdings den Zugriff auf Ihr öffentliches Profil entziehen, ist keine Anmeldung in die Keller Sports Services mit Ihrem Facebook-Account mehr möglich.

Die Daten aus Ihrem öffentlichen Profil verwenden wir nur, um Sie als Nutzer identifizieren und Ihnen unsere Leistungen anbieten zu können sowie damit Sie diese in Ihren KELLER Account übernehmen können.

§ 6 Verarbeitung Ihrer Daten bei Registrierung mit einem Google+-Account

Anstatt ein Konto bei uns neu anzulegen, können Sie sich auch mit Ihrem Google+-Account anmelden. Mit Registrierung willigen Sie ein, dass wir Zugriff auf die folgenden Daten, die Sie bei Google+ hinterlegt haben, erhalten: Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Geschlecht. Darüber hinaus können Sie im Zuge der Registrierung ein Profilbild und einen Nutzernamen wählen. Weiterhin willigen Sie ein, dass wir Zugriff auf Ihre allgemeinen Profilinformationen bei Google+ haben sowie Ihre dort hinterlegte E-Mail-Adresse abrufen können.

Eine Änderung Ihrer Privatsphäre-Einstellungen ist in den Einstellungen Ihres Google-Accounts jederzeit möglich. Wenn Sie uns allerdings den Zugriff auf Ihre allgemeinen Profilinformationen entziehen, ist keine Anmeldung zu den Services der KELLER Group GmbH mit Ihrem Google-Account mehr möglich.

Die Daten aus Ihrem öffentlichen Profil verwenden wir nur, um Sie als Nutzer identifizieren und Ihnen unsere Leistungen anbieten zu können.

§ 7 Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei Nutzung von Keller sMiles

(1) Zwecks Registrierung zur Keller sMiles-App sowie – sofern noch kein Konto vorhanden ist – zu den weiteren Keller Sports Services ist die Angabe sowie anschließende Speicherung und Verarbeitung Ihres Vor- und Nachnamens sowie Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort erforderlich. Aus Ihrem Vor- und Nachnamen kreieren wir Ihnen einen Nutzernamen, sofern Sie keinen eigenen wählen. Diese Daten verarbeiten wir auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DS-GVO zur Begründung bzw. Durchführung des Nutzungsvertrags über die Keller sMiles-App. Zu alternativen Registrierungsmöglichkeiten beachten Sie bitte auch die §§ 5, 6 dieser Hinweise.

(2) Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei der Nutzung der in der Keller sMiles-App angebotenen Leistungen
Gegenstand der Keller sMiles-App ist das Sammeln von Aktivitätspunkten der User zum Einlösen gegen Deals (z.B. Rabatte in verschiedenen Online-Shops) sowie der Teilnahme an Challenges, um an Gewinnspielen teilnehmen zu können. Um Aktivitätspunkte sammeln oder an Challenges teilnehmen zu können, müssen Sie die Keller sMiles-App mit Ihren Aktivitäts-Apps (z.B. Runtastic, Nike+, Strava etc.) verbinden. Ihre Zugangsdaten werden von uns nicht gespeichert, sondern wir hinterlegen nur eine ID, mittels derer wir über eine Schnittstelle auf Ihre getrackten Aktivitäten zugreifen können. Wenn Sie dann mit einer verbundenen Aktivitäts-App eine Aktivität tracken, wird diese nach Abschluss dieser Aktivität direkt an die Keller sMiles-App geteilt. Durch die Verbindung Ihrer Aktivitäts-App mit der Keller sMiles-App erhalten wir nur Zugriff auf die an die Keller sMiles-App geteilten Aktivitäten. Auf Ihre sonstigen bei den Aktivitäts-Apps gespeicherten Daten haben wir keinen Zugriff. Wir erheben diese Daten auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DS-GVO, weil sie für die Inanspruchnahme unserer vertraglichen Leistungen erforderlich sind, außerdem aufgrund unseres berechtigten Interesses daran, Sie mit unseren Vorteilsangeboten in Ihrem Aktivitätsprogramm zu unterstützen, Art. 6 Abs. 1 S.1 f) DS-GVO. Sie können uns jederzeit den Zugriff auf Ihre Aktivitäts-Apps innerhalb Ihres Profils dort oder auch innerhalb der Keller sMiles-App unter „Apps verwalten“ wieder entziehen bzw. einer Verarbeitung dieser Daten auf diese Weise widersprechen.

(3) Freiwillige Angabe weiterer Daten
Sie können die folgenden weiteren Daten freiwillig in Ihrem Konto hinterlegen. Bitte beachten Sie aber, dass auch diese Daten mit Ihren anderen Accounts bei den Services der KELLER Group GmbH zusammengeführt werden, sofern Sie die gleiche E-Mail-Adresse bei Registrierung zur Keller sMiles-App eingeben. Mit Eingabe der Daten erklären Sie die Einwilligung in die Verarbeitung dieser Daten (Art. 6 Abs. 1 S.1 a) DS-GVO:

• Geschlecht;

• Trainingsstatus;

• Lieblingssportart;

• Geburtsdatum;

• Bekleidungsgröße;

• Schuhgröße;

• Lieblingsmarken;

• Profilbild

Ihre Einwilligung umfasst die Verarbeitung der vorgenannten Daten zu Marketingzwecken durch uns. Das bedeutet, dass wir die vorgenannten Angaben dazu benutzen können, Ihnen in der Keller sMiles-App und ggf. auch im Rahmen anderer KELLER Services Produktempfehlungen präsentieren können. So könnten wir Ihnen etwa Neuigkeiten zu Ihren Lieblingsmarken anzeigen oder auf Sonderangebote in Ihrer Bekleidungs- oder Schuhgröße hinweisen.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird, indem Sie die Daten aus Ihrem Profil löschen oder den Nutzungsvertrag mit der KELLER Group GmbH kündigen.

(4) Sichtbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten für andere Nutzer (Challenges)
Wenn Sie an Challenges teilnehmen, willigen Sie außerdem ein, dass andere Nutzer innerhalb der Keller sMiles App, sowie jeder, der den Link zu der Challenge hat, folgende Daten von Ihnen sehen können (Art. 6 Abs. 1 S.1 a) DS-GVO):

• Ihren Benutzernamen;

• Ihr Profilbild;

• Angaben zum Status Ihrer Aktivität, mit der Sie an der Challenge teilnehmen;

• Für den Fall, dass Sie die Challenge gewinnen: Es wird mittels eines Pokals neben Ihrem Benutzernamen dargestellt, dass Sie die Challenge gewonnen haben

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird, indem Sie sich unter den zu Beginn dieser Datenschutzerklärung aufgeführten Kontaktdaten an uns wenden oder den Nutzungsvertrag mit der KELLER Group GmbH kündigen.

(5) Zusenden von Push-Nachrichten
Wir senden Ihnen nach einer uns zuvor erteilten Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S.1. a) DS-GVO) über die Keller sMiles-App Push-Mitteilungen auf Ihr mobiles Endgerät, unabhängig davon, ob die Keller sMiles-App geöffnet oder geschlossen ist. Es handelt sich dabei um Mitteilungen, die Informationen zu laufenden Deals oder Challenges, an denen Sie teilnehmen oder Empfehlungen, die wir auf Basis Ihrer Vorlieben erstellen, enthalten können. Sie können die Zusendung von Push-Mitteilungen jederzeit in den Einstellungen der Keller sMiles-App wieder abstellen und Ihre Einwilligung auf diese Weise widerrufen.

§ 8 Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei einem Newsletter-Abo

Wir senden Ihnen auf Basis Ihrer Einwilligung unseren Newsletter mit exklusiven Vorteilen wie z.B. exklusiven Angeboten, Pre-Sales oder Neuheiten zu, wenn Sie den Newsletter in unserem Onlineshop oder aktiv innerhalb Ihres Kundenkontos bestellt haben. Hierfür benötigen wir nur Ihre E-Mail-Adresse. Sie können aber auf freiwilliger Basis Ihren Namen und/oder Ihr Geburtsdatum angeben, dann können wir Sie im Newsletter direkt ansprechen und Ihnen zu Ihrem Geburtstag eine kleine Aufmerksamkeit schicken.

Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie dies nicht bestätigen, wird Ihre Anmeldung automatisch gelöscht. Sofern Sie den Wunsch nach dem Empfang des Newsletters bestätigen, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse so lange, bis Sie den Newsletter abbestellen. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

Wir senden Ihnen auf Basis von Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DS-GVO, § 7 Abs. 3 UWG auch einen Newsletter mit Follow-up-Werbung nach Bestellungen für eigene ähnliche Waren oder Dienstleistungen zu, es sei denn, Sie haben dem Erhalt solcher Werbung widersprochen. Sie können der Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse für Direktwerbung jederzeit widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Klicken Sie hierfür einfach auf den Link am Ende unseres Newsletters, setzen Sie ein entsprechendes Häkchen in Ihrem Kundenkonto oder schreiben Sie eine Nachricht an [email protected] oder an die unter § 1 dieser Datenschutzerklärung angegebenen Kontaktdaten. Auf demselben Wege können Sie auch eine Einwilligung widerrufen, die Sie in den Erhalt des Newsletters abgegeben haben. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Für die Versendung unserer Newsletter verwenden wir die E-Mail-Marketing-Software des Anbieters salesforce.com Germany GmbH, Erika-Mann-Str. 31, 80636 München („Salesforce”). Wenn Sie unsere Website über einen Newsletter besuchen, d.h. Links zu unserer Website anklicken, werden Cookies eingesetzt. Hierdurch wird es uns ermöglicht die Effektivität unserer Newsletter nachzuvollziehen, z.B. ob Sie den Newsletter geöffnet haben oder welcher Teil des Newsletters besonders interessant war.

Salesforce verwendet zudem in der Mehrzahl der von Salesforce versendeten E-Mails sogenannte Web Beacons. Web Beacons (auch ClearGIFs oder Zählpixel genannt) sind kleine Grafiken (ca. 1×1 große GIF-Dateien), die unter anderem auf Websites oder in HTML-E-Mails eingesetzt werden, um den Website-Betreibern ein besseres Verständnis von der Interaktion der Besucher mit der Website zu vermitteln. Web Beacons erfüllen ähnliche Funktionen wie Cookies, sind für den Benutzer jedoch nicht zu bemerken. Über Web Beacons können insbesondere Informationen darüber eingeholt werden, ob die E-Mail geöffnet wurde und ob das System des Nutzers zum Empfang von HTML-E-Mails befähigt ist. Über das Web Beacon werden keine personenbezogenen Daten erhoben.

In das Setzen von Cookies bei Klick auf Links und die Analyse mittels Web Beacons willigen Sie ebenfalls mit Anmeldung zu unserem Newsletter ein. Sofern Sie den Newsletter ohne Einwilligung als Follow-up erhalten, erfolgt die Verarbeitung von Daten durch Cookies und Web Beacons auf Grundlage des

Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DS-GVO und unserem berechtigten Interesse an der Auswertung der Nutzung unseres Newsletters.

Web Beacons werden zusammen mit Cookies verwendet. Sie können den Einsatz von Web Beacons daher unterbinden, in dem Sie die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern. Allerdings weisen wir darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Website vollständig nutzen können.

§ 9 Verwendung von Klarna, Paysafe und iDEAL als Zahlungsart

Entsprechend den Festlegungen auf der jeweils von Ihnen aufgerufenen Webseite bietet die KELLER Group GmbH unterschiedliche Zahlungsmethoden an. Einzelne dieser Zahlungsmethoden führt die KELLER Group GmbH gemeinsam mit Zahlungsdiensteanbietern durch, die jeweils besondere Hinweise zur Datenverarbeitung erforderlich machen. Hierüber klären wir Sie im Folgenden auf:

(1) Klarna-Rechnung
Die KELLER Group GmbH bietet im Webshop die Bezahlung mithilfe des Online-Zahlungsanbieters Klarna AB, Sveavägen 46, 111 34 Stockholm an (im Folgenden: Klarna), der den Kauf auf Rechnung ermöglicht.

Wählt der Kunde im Online-Shop als Zahlungsoption „Klarna-Rechnung“ aus, werden automatisiert Daten des Kunden an Klarna zur Abwicklung des Rechnungskaufs sowie zur Identitäts- und Bonitätsprüfung übermittelt. Dies erfolgt aufgrund der erteilten Einwilligung des Kunden nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DS-GVO, mit der Auswahl der Zahlungsoption.

In der Regel werden an Klarna personenbezogene Daten wie Vor- und Nachname, Adresse, Geburtsdatum, Geschlecht, Email-Adresse, Telefonnummer sowie die für die Abwicklung des Rechnungskaufs notwendigen Daten, die im Zusammenhang mit der Bestellung stehen, wie die Anzahl der Artikel, Artikelnummer, Rechnungsbetrag und Steuern in Prozent übermittelt.

Die Übermittlung dieser Daten erfolgt zur Identitäts- und Bonitätsprüfung sowie zur Ermöglichung der Zahlungsadministration durch Klarna.

Der Kunde hat die Möglichkeit, die Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten jederzeit gegenüber Klarna zu widerrufen. Jedoch bleibt Klarna weiterhin dazu berechtigt, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten, die zwingend zur vertragsmäßigen Zahlungsabwicklung verarbeitet, genutzt oder übermittelt werden müssen. Außerdem wird durch den Widerruf der Einwilligung die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Klarna ist selbst Verantwortlicher im Hinblick auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Die Datenschutzbestimmungen von Klarna können unter https://cdn.klarna.com/1.0/shared/content/policy/data/de_de/data_protection.pdf abgerufen

werden.

(2) Payolution Rechnung

Die KELLER Group GmbH bietet in einzelnen Webshops auch die Möglichkeit einer Zahlung mittels Payolution an. Datenschutzhinweise zur Nutzung der Zahlart Payolution Rechnung finden Sie hier: https://payment.payolution.com/payolution-payment/infoport/dataprivacydeclaration/

(3) Zahlung mittels iDEAL

Die KELLER Group GmbH bietet in einzelnen Webshops auch die Möglichkeit einer Zahlung mittels sogenannter iDEAL-Überweisung an. Wenn Sie die Zahlung über iDEAL wählen, werden Sie direkt die Online-Banking-Seite Ihrer Bank weitergeleitet. Hier können Sie die Überweisung wie aus dem Online-Banking gewohnt ausführen. Allerdings können Sie als Käufer Ihre Überweisung nicht widerrufen. Bitte beachten Sie hierzu auch die Datenschutzhinweise Ihrer Bank.

(4) Zahlung mittels PayPal
Bei der Bezahlung mit PayPal werden Sie per Link auf die Seiten von PayPal (PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg) weitergeleitet. Für den Schutz und den Umgang der von PayPal erhobenen Daten ist allein PayPal verantwortlich. Diese Datenübermittlungen sind notwendig zur Vertragserfüllung und basieren damit auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DS-GVO.

§ 10 Kategorien von Empfängern von Daten; Datenübermittlungen in ein Drittland

(1) Neben einer Übermittlung an Zahlungsdiensteanbieter wie unter § 9 dieser Datenschutzerklärung beschrieben, erfolgt eine Weitergabe Ihrer Daten an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen, sowie an unsere Hausbank, soweit dies zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung notwendig ist. Diese sind eigene verantwortliche Stellen im Hinblick auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

(2) Im Rahmen von Keller Studios werden Ihre personenbezogenen Daten auch an unseren Kooperationspartner My Fitness Card GmbH, c/o WeWork, Oskar-von-Miller-Ring 20, 80333 München (nur Vor- und Nachname, Mitglieds-ID sowie eine systemeigene E-Mail-Adresse) sowie die Fitness- oder Kursanbieter weitergeleitet, sofern dies für Ihre Buchung und Teilnahme erforderlich ist. Rechtsgrundlage ist daher Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DS-GVO.

(3) Weiterhin können von uns im Zusammenhang mit der Website eingesetzte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen, z.B. Host Provider, Agenturen und IT-Dienstleister, Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten haben. Soweit diese Dienstleister und Erfüllungsgehilfen in unserem Auftrag tätig sind, handeln sie jedoch nur weisungsgebunden und werden von uns entsprechend vertraglich verpflichtet. Dies gilt auch für Dienstleister, die in einem Drittland (ein Staat außerhalb der EU oder des EWR) sitzen. Eine Datenübermittlung in ein Drittland findet durch Einsatz der in dieser Datenschutzerklärung genannten Dienstleister unter den jeweils dort genannten Garantien statt.

§ 11 Einsatz von Chat-Tools

(1) Eine Datenweitergabe findet auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DS-GVO auch statt, wenn Sie unser Chat-Tool verwenden, welches auf dem Server des Anbieters SnapEngage, LLC, at 1722 14th St., Suite 220, Boulder, CO 80302 gehostet wird. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, für bestimmte Funktionen unserer Website bestimmte Angebote und Dienstleister auszuwählen.

(2) Dabei werden Ihre Daten in die USA übermittelt. Gemäß dem Durchführungsbeschluss (EU) 2016/1250 der Kommission vom 12.07.2016 ist die Übermittlung von Daten von einem für die Verarbeitung Verantwortlichen oder Auftragsverarbeiter in der EU an Organisationen in den USA, die sich durch Selbstzertifizierung beim Handelsministerium der USA zur Einhaltung der Rahmengrundsätze des EU-US-Datenschutzschilds (EU/US Privacy Shield) einschließlich der Zusatzgrundsätze verpflichtet haben, zulässig. SnapEngage, LLC, hat sich durch Selbstzertifizierung beim Handelsministerium der USA zur Einhaltung dieser Grundsätze verpflichtet. Eine aktuelle Übersicht der nach dem EU/US Privacy Shield zertifizierten Unternehmen finden Sie unter diesem externen Link: https://www.privacyshield.gov/list.

(3) Bitte lesen Sie auch § 12 dieser Datenschutzerklärung, da wir auch Cookies der SnapEngage, LLC im Einsatz haben.

§ 12 Verarbeitung von Daten mittels Cookies und Logfiles

Unsere Website verwendet sogenannte Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen der Website ermöglichen, aber auch, um die Benutzung der Website durch Sie analysieren zu können.

Unsere Website verwendet auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DS-GVO, d.h. auf Grund unseres berechtigten Interesse an der Stabilität unserer Systeme sowie des Schutzes unserer Website gegen Angriffe und Missbrauch, außerdem sog. Logfiles, in denen bei jedem Seitenaufruf Zugriffsdaten gespeichert werden. Der dabei gespeicherte Datensatz enthält die folgenden Daten:

• Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage, Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT), Inhalt der Anforderung (konkrete Seite), Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode, die jeweils übertragene Datenmenge und Website, von der die Anforderung kommt sowie

• Ihr Browser-Betriebssystem und dessen Oberfläche und die Sprache und Version der Browsersoftware.

Die Protokolldaten (Logs) verwenden wir für statistische Auswertungen, um z.B. zu erfahren, an welchen Tagen und zu welchen Uhrzeiten die Angebote unserer Webseiten besonders beliebt sind und wie viel Datenvolumen auf unseren Webseiten erzeugt wird. Zudem ermöglichen uns die Log-Dateien gegebenenfalls Fehler zu erkennen, z.B. fehlerhafte Links oder Programmfehler. So können wir die Log-Dateien für die Weiterentwicklung unserer Webseiten verwenden. Wir behalten uns eine Nutzung von Daten aus Log-Dateien vor, wenn aufgrund bestimmter Tatsachen der Verdacht besteht, dass Nutzer unsere Webseiten und/oder unserer Dienste gesetz- oder vertragswidrig nutzen. Die Logfiles werden alle 14 Tage überschrieben sowie nach 3 Monaten auch aus den Backups gelöscht.

§ 13 Einsatz von Analyse-Tools und Tracking-Maßnahmen

Die im Folgenden aufgeführten und von uns eingesetzten Analyse-Tools und Tracking-Maßnahmen werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DS-GVO durchgeführt. Hierdurch wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Website sicherstellen. Zum anderen setzen wir die Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Website, Social Media-Auftritte und Online-Marketing-Maßnahmen statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten und anzupassen. Die jeweiligen Datenverarbeitungszwecke und Datenkategorien finden Sie bei den entsprechenden Analyse-Tools und Tracking-Maßnahmen. Sofern hierbei Cookies (siehe § 10 dieser Datenschutzerklärung) im Einsatz sind, können Sie die Analyse und das Tracking durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie nicht sämtliche Funktionen unserer Website werden nutzen können, wenn Sie Cookies ablehnen.

§ 14 Google Maps und Google Fonts

Wir verwenden auf unseren Webseiten außerdem die Google-Dienste Google Maps sowie Google Fonts, beides Angebote der Google Ireland Limited (“Google”) mit Sitz in Dublin, Irland. Durch die Einbindung der beiden Dienste können Daten unserer Webseitenbesucher an Google übermittelt werden. Diese Verarbeitung geschieht auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DS-GVO aufgrund unseres berechtigten Interesses, unser Websiten-Angebot für unsere Webseitenbesucher attraktiver zu gestalten. Google Maps bietet eine interaktive Karte, durch die unsere Webseitenbesucher sicher komfortabel unseren Standort anzeigen und Routen planen lassen können. Google Fonts dient dazu, dass zum einen die Schriftarten auf unserer Website einheitlich dargestellt werden und zum anderen unsere Website schnelle Ladezeiten bieten kann. Beim Aufruf unserer Website lädt Ihr Browser die benötigten Google Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Google führt nach eigenen Angaben Ihre Anfragen, die Ihr Rechner im Zuge der Darstellung von Texten und Schriftarten an Google-Server senden muss, nicht mit anderen Informationen aus anderen Google-Diensten zusammen, die Sie möglicherweise nutzen. Die Google-Server stehen in der ganzen Welt. Google sichert zu, dass bei der Übermittlung von personenbezogenen Daten außerhalb der Europäischen Union (EU) bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) stets darauf geachtet wird, dass die rechtlichen Rahmenbedingungen eingehalten werden.

Weitere Informationen zum Umgang mit Daten durch Google entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ (externer Link zu Google).

§ 15 Verschlüsselung

Sofern Sie auf unserer Website personenbezogenen Daten eingeben können, werden diese mittels SSL-Verschlüsselung über das Internet übertragen. Wir sichern unsere Website und sonstigen Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen.

§ 16 Ihre Rechte

Sie haben gem. Art 15 DS-GVO das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die über Sie gespeichert wurden. Sie haben zudem gem. Art. 16, 17 und 18 DS-GVO das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten sowie die Einschränkung der Verarbeitung und die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Sie sind unter den in Art. 20 DS-GVO bestimmten Voraussetzungen außerdem berechtigt, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die gespeichert wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln.

Außerdem sind Sie gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO berechtigt, gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 e) oder f) DS-GVO erfolgt, einschließlich Profiling, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, Widerspruch einzulegen. Wenn Ihre personenbezogenen Daten für Zwecke der Direktwerbung verarbeitet, haben Sie gemäß Art. 21 Abs. 2 DS-GVO jederzeit das Recht der Verarbeitung Ihrer Daten für derartige Werbung, einschließlich Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht, zu widersprechen.

Wir werden Ihre vorgenannten Rechte erfüllen, soweit die gesetzlichen Voraussetzungen für die Geltendmachung der Rechte gegeben sind.

Jegliche Ersuchen zu Ihren personenbezogenen Daten richten Sie bitte an die zu Beginn dieser Datenschutzerklärung, aber auch im Impressum unserer Website angegebenen Kontaktdaten.

Jeder Betroffene hat außerdem das Recht, bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde eine Beschwerde über die Verarbeitung von Daten durch uns einzulegen.

§ 17 Dauer der Speicherung und routinemäßige Löschung

Sofern in dieser Datenschutzerklärung nicht ausdrücklich angegeben, verarbeiten und speichern wir personenbezogene Daten nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Verarbeitungszwecks erforderlich ist oder sofern dies in Gesetzen oder Vorschriften, welchen wir unterliegen, vorgesehen wurde. Wir sind aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, Ihre Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten für die Dauer von zehn Jahren zu speichern. Sie werden nach Ablauf der Aufbewahrungspflichten gelöscht.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine gesetzlich vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Ihr Kundenkonto können Sie jederzeit selbst löschen. Es werden dann alle Daten gelöscht, die wir nicht aus anderen rechtlichen Gründen, z.B. aufgrund steuer- und handelsrechtlicher Aufbewahrungspflichten (siehe oben) aufbewahren müssen, weiter speichern müssen.

§ 18 Änderungsnorm

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung zu ändern, um sie technischen oder rechtlichen Veränderungen anzupassen. Bitte rufen Sie diese Datenschutzerklärung daher regelmäßig auf, um sich über deren aktuellen Stand zu informieren. Wenn Ihre Einwilligung erforderlich wäre, würden wir Sie über die Änderungen informieren und Sie um Ihre Einwilligung bitten.

Letzte Änderung: Juli 2019