ASICS SportStyle

Laufschuh? Streetwear-Ikone? Beides. Als Performancemodell im Jahre 1990 geboren, designte Shigeyuki Mitsui den ASICS GEL-LYTE III so, dass er sowohl den Herausforderungen des Sports, als auch den interessierten Blicken der Straße locker standhielt. Heute zählt der Sneaker zu den legendärsten Silhouetten der japanischen Brand und hat dank seiner Kombination aus Komfort und Style seinen festen Platz in der Streetfashion.

Weiterlesen
  • NEUESTE
14 Ergebnisse
CLOSE

Geschlecht

MARKE (1)

GRÖSSE

Der ASICS GEL-LYTE III

Der schiefgegangene Blick in die Glaskugel bringt gern einen kleinen Freudendämpfer mit. Niemand täuscht sich gern. Andererseits. Shigeyuki Mitsui dürfte durchaus wohlwollend aufgefallen sein, dass seine Vorhersage mit Blick auf seine Kreation komplett in die falsche Richtung gegangen war. Mitsui hatte schlicht nicht geglaubt, dass allzu viele Menschen seinen GEL-LYTE Schuh mögen würden – und lag damit Marathon-weit daneben. Denn besser hätte der Designer die Vorgabe kaum umsetzen können. Einen Premium-Laufschuh wollte ASICS. Allerdings einen, der so viel Stil besaß, dass er auch den etwas entspannteren Gang über den Asphalt problemlos und vor allem elegant begünstigen sollte.

Als Basis war die 1986 von ASICS entwickelte GEL Dämpfung vorgesehen, aus direkt in die Sohle integrierten Silikonpads. Schockabsorption plus Stabilität gleich geringeres Verletzungsrisiko. So einfach funktionierte die damals revolutionäre Formel, die die japanische Brand mit dem GEL-LYTE I umsetzte. Der Schuh war leicht und bequem wie nie zuvor, fand so schnell Eintritt in den Laufzirkus. Auf den konzentrierten sich sowohl die erste Version als auch ihr Nachfolger. Erst Nummer drei, der ASICS GEL-LYTE III, sollte aus dem Sport ausbrechen können, wann immer er wollte. Dafür kreierte Shigeyuki Mitsui zunächst bunte und auffällige Farbkombinationen. Er verpasste dem Schuh zusätzlich eine zweigeteilte Zunge sowie reflektierende Elemente und Mesh-Einsätze an der Ferse. Sportmodell traf Stilikone. Komfort traf Design.

Also: Gekommen, um… nur ein Jahr später wieder zu verschwinden. Zunächst. Der Fokus von ASICS Sportstyle, bzw. damals noch ASICS Tiger, auf Fortschritt forcierte die Entwicklung des Nachfolgers rasch. Doch der ASICS GEL-LYTE III hatte Spuren im kollektiven Sneaker-Gedächtnis hinterlassen. Also brachten Kollaborationen wie jene mit dem Amsterdamer Sneaker-Store Patta den Schuh zurück auf die Straße. Zum 25-jährigen Jubiläum des GEL-LYTE III arbeitete ASICS unter anderem mit Kith und Footpatrol zusammen. Zum 30. bringt die Brand zudem den OG-Citrus-Colorway zurück – und mittlerweile ist auch Shigeyuki Mitsui überzeugt, dass sein Sneaker durchaus den einen oder anderen Geschmack traf.

Merkmale des ASICS GEL-LYTE III

Als "Troublemaker" nimmt Shigeyuki Mitsui gern den Sprung über Design-Leitplanken, um dabei das visuelle Bewusstsein zu erweitern. Auch deshalb besitzt der ASICS GEL-LYTE III seine charakteristische gespaltene Zunge. Doch nicht nur deshalb. Denn tatsächlich verpasst sie dem GEL-LYTE III einen unverkennbaren Look, hilft aber auch, entspannt in den Sneaker hineinzugleiten. Doch damit nicht genug: Gleichzeitig verbessert sie die Laufeigenschaften und denkt damit auch den Performance-Gedanken zu Ende. Zumal Designer Mitsui auf eine Tri-Density-Mittelsohle bestand. Die Produktion stellte seine Idee vor eine Herausforderung, Dich dafür auf einen noch etwas bequemer gedämpften Schuh.

Dazu kommen die Colorways, die jeden ASICS GEL-LYTE III Sale auszeichnen. Bunt sind sie, wechseln gern zwischen Neon und Pastell, zwischen gedeckten Farben und lauteren Varianten. OG steht dabei immer für die Wurzel, für einen Colorway, in dem es den ASICS GEL-LYTE III direkt zu Beginn seiner Reise 1990 zu kaufen gab. Dazu findest Du speziell auf Damen zugeschnittene Varianten sowie immer wieder neue Materialkombinationen zwischen Glatt- und Wildleder, Mesh und Synthetik in unserem ASICS GEL-LYTE III Shop. Immer dabei: die optimale Schnittmenge aus Komfort eines Premium Laufschuhs und Stil eine Streetwear-Ikone.

Keyfacts zum ASICS GEL-LYTE III

  • (Originaler) Name: ASICS GEL-LYTE III
  • Erster Release: 1990
  • Erster Colorway: Citrus
  • Designer: Shigeyuki Mitsui
  • Preisspanne: ca. 70 bis rund 120 €

Wie kann man den ASICS GEL-LYTE III kombinieren?

Jeans. Chino. Short. Rock. Im Grunde passt alles zum ASICS GEL-LYTE III. Schließlich setzt sich der Kult-Sneaker selbst aus Überzeugung keine Style-Grenzen. Vielleicht die passendste Begleitung ist aber die Chino. Dazu der entspannte Hoodie oder Crewneck, das T-Shirt oder Hemd, vielleicht ein Beanie oder die Deadcap – fertig ist das Outfit im Sinne einer japanischen Stilikone.

Der ASICS GEL-LYTE III bei Keller x

Es gilt für andere Sneaker-Legenden genau wie für den ASICS GEL-LYTE III: OGs bilden so etwas wie den heiligen Gral nahezu jeder Sneaker-Linie. Sie bringen Dich den Wurzeln so nah wie möglich, kombinieren die Tradition von Kult-Sneakern mit einer ordentlichen Prise Stil. Bei Keller x bestellst Du ganz entspannt den ASICS GEL-LYTE III online. Und zwar nicht nur die OGs: In unserem ASICS GEL-LYTE III Shop findest Du deshalb spezielle Damenmodelle sowie aktuelle Colorways und immer wieder neue Materialkombinationen.